Unsere neuen Sporthelfer

Gestern erhielten unsere neuen Sporthelfer ihre Zertifikate von Bürgermeister Christoph Tesche.  Als kleine Zugaben gab es noch Trillerpfeifen und Erste-Hilfe-Sets. In den vergangenen Wochen lernten die neuen Sporthelfer in 40 Übungseinheiten alles, was sie demnächst z.B. als Schiedsrichter wissen müssen. Wir freuen uns über diesen tollen Einsatz!

Einen Bericht über die neuen Sporthelfer gab es auch in der Recklinghäuser Zeitung.

Ein spannender Besuch

Der 10nw1 Kurs von Frau Jostarndt hat sich im Projektunterricht der letzten Wochen intensiv mit dem Thema „Organspende“  auseinander gesetzt: Welche Organe sind transplantierbar?, Welche Erkrankungen machen eine Transplantation erforderlich?, Welche rechtlichen Rahmenbedingungen gibt es? , Wie ist eine Transplantation organisiert und läuft sie ab?, Was erwartet einen Spender?, Hirntoddiagnostik, ethische und religiöse Aspekte, Abstoßungsreaktionen, Missbrauch und Skandale, Zahlen und Fakten….

Für jemanden, der kein neues Organ bekommt, ist es kaum vorstellbar, was es heißt, mit einem neuen Herzen, einer neuen Niere oder einer neuen Leber zu leben. Am 9. Juli hatten wir Besuch von einem Betroffenen: Herr Cammann von der „Selbsthilfe Organtransplantierter NRW“ (http://www.selbsthilfe-organtransplantierter-nrw.de/) hat den Schülerinnen und Schülern im Meditationsraum offen und kompetent Rede und Antwort gestanden.

Sein Herz erkrankte 2010 ohne Vorwarnung so schwer, dass Ihm noch im selben Jahr mit erst 40 Jahren ein Spenderherz transplantiert wurde, mit dem er seit dem gerne lebt. Der sehr persönliche Bericht von Herr Cammann hat uns einen noch tieferen Zugang zu dem sensiblen Thema ermöglicht. Ein herzliches Dankeschön für sein Engagement.

 

Sommerkonzert 2017

Am vergangenen Freitag fand das diesjährige Sommerkonzert statt. Zu dem rundherum gelungenen Abend trugen mal wieder zahlreiche Akteure und Helfer bei. Den Helfern gilt ein besonderer Dank, denn ohne die tatkräftige Unterstützung wäre dieser tolle Abend nicht möglich gewesen.
Dank Herrn Ulrich Schmidt können wir hier ein paar schöne Eindrücke per Foto zeigen. Continue reading

Einladung zum Sommerkonzert

Freitag, 9.6.17
18 Uhr

So war das Sommerkonzert 2014

Talente aus allen Jahrgangsstufen
bereiten uns einen unterhaltsamen Sommerabend
quer durch alle musikalischen Stilrichtungen.
Alle Mitschüler, Eltern, Großeltern, Onkel,
Tanten, Freunde sind eingeladen!

Eintritt frei.

Freiwillige Spenden und
der Erlös aus der Bewirtung
gehen an die Fachschaften
Sonderpädagogik und Musik.

Videogruß von Norderney

In dieser Woche befinden sich die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 7 auf Klassenfahrt. Gestern erreichte uns von der Klasse 7a ein Videogruß, den Sie sich anschauen sollten.

„Geh mit uns, Marcellin…nach Speckhorn!“

6. Juni 1840: Marcellin Champagnat stirbt in Notre Dame de L’Hermitage.
Die Maristenfamilie in aller Welt feiert seitdem den 6. Juni, wir in Recklinghausen tun dies mit einem Gedenkgottesdienst. So weit, so gut.

Nur – in diesem Jahr fällt der 6. Juni auf den Dienstag nach Pfingsten und der ist bekanntlich ein Ferientag. Dass deshalb der Marcellingottesdienst auf den Donnerstag verschoben wird, ist eine organisatorische Sache. Aber so ganz diesen Tag unter den Tisch fallen lassen? Nein, erst recht nicht in dem Jahr, in dem die Maristen ihren 200. Geburtstag feiern.

Und darum geben wir dem Lied „Geh mit uns, Marcellin“ eine neue Bedeutung und laden hiermit ein zur ersten Maristen(mini)wallfahrt. Wir machen uns auf den Weg am 6. Juni und beginnen um 15 Uhr mit einer kurzen Einstimmung im Meditationsraum der Schule. Unser Weg führt dann über das Knappschaftskrankenhaus und den Rodelberg nach Speckhorn in die Kirche Heilige Familie. Nach einem Abschluss können wir uns bei einem Grillwürstchen und Getränken von dem Weg erholen. Wer Lust und Zeit hat, ist herzlich eingeladen. Gehen wir los! Nutzen wir die Zeit zum gemeinsamen Gedenken, zum Gebet, zum Nachdenken über den Heiligen, der uns durch sein Werk zusammengeführt hat. Wir freuen uns auf euch und Sie.

Für das Vorbereitungsteam: Ulrike Weber, Schulseelsorgerin und Maristen-Koordinatorin

Schulstaffellauf

Am Mittwoch nahmen Schülerinnen und Schüler der Maristenschule am Schulstaffellauf im Stadion Hohenhorst teil. Sie machten Jagd auf den 800m-Rekord von Willi Wühlbeck, den seit 1983 niemand knacken konnte. Zwar gelang es keiner der Schulstaffeln den Rekord zu brechen, erfolgreich waren die Schülerinnen und Schüler dennoch. Die Klasse 5c belegte als jüngste Klasse den 7. Platz. Die 7b erkämpfte sich sogar Platz 3. Herzlichen Glückwunsch!

Aufwärmen mit Willi Wühlbeck
Platz 3 für die 7b!