Diptychon „Der letzte Flug“

Das Diptychon „Der letzte Flug“ ist ein Kunstprojekt der Klasse 9a, mit dem sie auf das zunehmende Insektensterben aufmerksam machen möchte. 

Das Kunstwerk setzt sich aus zwei Bildern zusammen. Das linke Bild steht für die Vielfalt und Lebenskraft der Natur, die hier durch eine Spirale bunter Papierschmetterlinge symbolisiert wird. Das rechte Bild zeigt die bereits vom Menschen zerstörte Natur, dargestellt in Form eines Gefahrensymbols, wie es sich auf zahlreichen Pestiziden befindet. Die  Schmetterlinge sind in diesem Fall weiß belassen worden, weil ihnen jegliche Lebenskraft genommen wurde. 

Das Diptychon verweist in seiner Darstellung sowohl auf den Kontrast zwischen Leben und Tod als auch auf einen Entwicklungsprozess, der von einer artenreichen Vergangenheit in eine düstere Zukunft führt.

Aufgrund der vielfältigen Aufgaben und des Arbeitsumfangs wurde die Klasse von der 6b und der 9er Kunst-AG unterstützt. Geleitet wurde das Projekt von Herrn Niederdorf.

Dieser Beitrag wurde unter 2018/2019 abgelegt am von .