Förderverein

Mailkontakt: foerderverein@maristenrealschule.de

Satzung

Volker Steinfels, 1. Vorsitzender des „Kreis der Freunde und Förderer der Maristenrealschule Recklinghausen e.V.“ informiert:

Was hat der Förderverein in den letzten Jahren für die Schule geleistet?

Hier eine Auswahl:

  • Unterstützung der Kursfahrten der Biologie-, Französisch- und Geschichtskurse
  • Unterstützung der „Tage religiöser Orientierung“
  • Unterstützung der Teilnahme am Musical-Projekt „Die zehn Gebote“
  • Beschaffung von bislang 6 Smartboards
  • Beschaffung von Laptops
  • Beschaffung neuer Mikroskope
  • Beschaffung neuer Sportgeräte

Im Jahr 2012 wurden die Bereiche Musik und Englisch durch Anschaffung von Klassensätzen von Lehrbüchern, der Bereich Chemie durch die Förderung von Experimentalvorträgen in der Schule, der Bereich Kunst durch die Anschaffung von Materialien, der Bereich Religion durch die Unterstützung der „Tage religiöser Orientierung“ und die allgemeine Medienausstattung durch die Anschaffung eines weiteren Smartboards gefördert. Insgesamt wurden ca. 8000 € aufgewendet.

Dazu kommt die jährliche Spende an den Maristen-Fürsorge- und Missionsverein e.V. in Furth, die der Unterstützung von Schulprojekten der Maristenschulbrüder (FMS) weltweit dient.

Im laufenden Jahr 2013 stehen auf der Liste der förderungswürdigen Projekte wiederum die „Tage religiöser Orientierung“, diesmal für die Stufen 6 und 10, weiter-hin Lehrbücher für den Bereich Englisch, Unterstützung für Inklusionsprojekttage, Materialien für den Bereich Biologie, erste Aufwendungen für die Romfahrt in 2014 sowie als umfangreichster Posten der nachhaltige Ausbau der Medienausstattung. Mittelfristiges Ziel ist die Ausstattung aller Klassenräume mit Smartboards.

Insgesamt werden ca. 13.000 € aufgewendet werden.

All diese Maßnahmen ermöglichen den Lehrerinnen und Lehrern der Maristenschule Unterrichtsvorhaben und Projekte durchzuführen, die über das normale Maß hinausgehen. Damit wird auch das Profil der Maristenschule als bischöfliche Schule geschärft und gestärkt. Insgesamt kommt all dies natürlich den Schülerinnen und Schülern der Maristenschule zu Gute, deren Lernbedingungen damit nachhaltig verbessert werden.

Diese Maßnahmen wären ohne die finanzielle Unterstützung aktueller Eltern und Freunde, aber auch zahlreicher ehemaliger Eltern und Schüler nicht möglich. Ihnen allen sei an dieser Stelle ein großer Dank ausgesprochen.

 

Dankesschreiben der Maristen

Von den Maristenbrüdern erreichten uns Dankesbotschaften für die Spenden, die der Förderverein aus den Erlösen des Weihnachtsbasars 2012 und der Kollekte des Gottesdienstes aus diesem Anlass getätigt hat.

Das Schreiben des Maristen-Fürsorge und Missionsverein e.V. in Furth lesen Sie hier.

Die Dankesworte von Frater Bernhard Tremmel aus Sen Monorom (Kambodscha) lesen Sie hier.

Die englischen Dankesworte von Frater Francis Amoako Attah aus Pailin (Kambodscha) lesen Sie hier. Weitere Informationen von den Maristen aus Pailin (in englischer Sprache) gibt es auf ihrer Website.

titelbild0413

 

 

Den Link zur aktuellen Maristen-Beilage der Missionszeitschrift „Kontinente“ – auch mit Berichten aus Pailin / Kambodscha – finden sie hier.