Ein spannender Besuch

Der 10nw1 Kurs von Frau Jostarndt hat sich im Projektunterricht der letzten Wochen intensiv mit dem Thema „Organspende“  auseinander gesetzt: Welche Organe sind transplantierbar?, Welche Erkrankungen machen eine Transplantation erforderlich?, Welche rechtlichen Rahmenbedingungen gibt es? , Wie ist eine Transplantation organisiert und läuft sie ab?, Was erwartet einen Spender?, Hirntoddiagnostik, ethische und religiöse Aspekte, Abstoßungsreaktionen, Missbrauch und Skandale, Zahlen und Fakten….

Für jemanden, der kein neues Organ bekommt, ist es kaum vorstellbar, was es heißt, mit einem neuen Herzen, einer neuen Niere oder einer neuen Leber zu leben. Am 9. Juli hatten wir Besuch von einem Betroffenen: Herr Cammann von der „Selbsthilfe Organtransplantierter NRW“ (http://www.selbsthilfe-organtransplantierter-nrw.de/) hat den Schülerinnen und Schülern im Meditationsraum offen und kompetent Rede und Antwort gestanden.

Sein Herz erkrankte 2010 ohne Vorwarnung so schwer, dass Ihm noch im selben Jahr mit erst 40 Jahren ein Spenderherz transplantiert wurde, mit dem er seit dem gerne lebt. Der sehr persönliche Bericht von Herr Cammann hat uns einen noch tieferen Zugang zu dem sensiblen Thema ermöglicht. Ein herzliches Dankeschön für sein Engagement.

 

Dieser Beitrag wurde unter 2016/2017 abgelegt am von .