Maristen-SchülerInnen laufen um zu helfen

(Ich bin fremd gewesen und ihr habt mich aufgenommen (nach Mt 25)

Immer neue Berichte und Bilder im Fernsehen, im Internet und in den Zeitungen zeigen das Leid unzähliger Menschen, die ihre Heimat verlassen und auf der Suche nach einem besseren Leben in Europa sind. In ihren Heimatländern herrschen Krieg, Terror und Angst. Die Flüchtlinge lassen alles hinter sich und suchen Sicherheit und Zukunft auch bei uns in Deutschland. Unter ihnen sind viele Familien mit Kindern und Jugendlichen aus Syrien, Afghanistan und Afrika.

Auch bei uns in Recklinghausen leben mittlerweile über tausend Flüchtlinge zumeist in Übergangsunterkünften, wo sie von Hilfsorganisationen wie dem Sozialdienst katholischer Frauen, der Caritas, dem Deutschen Roten Kreuz und der Diakonie betreut werden. Mit großem ehrenamtlichen Engagement werden sie dort mit dem Nötigsten versorgt: mit Kleidung und Essen, mit Hilfe bei Behördengängen und Arztbesuchen, mit Lernhilfen für Kinder.

Wir als Maristen wollen mithelfen!

Mit den Geldern aus unserem Sponsorenlauf am Mittwoch, 16. September 2015, unterstützen wir den Sozialdienst katholischer Frauen, der am Neumarkt in Recklinghausen-Süd eine Ambulanz zur medizinischen Versorgung von Flüchtlingen eingerichtet hat. Dort werden Flüchtlinge medizinisch und pflegerisch durch ehrenamtlich tätige Ärzte und Pfleger versorgt. Für dieses Projekt erhielt der SkF Recklinghausen eine bundesweite Auszeichnung.
Des Weiteren hilft der SkF Flüchtlingskindern, die zusätzliche Unterstützung beim Lernen benötigen, um in der Schule zurecht zu kommen.

Wir können durch Geld- und Sachspenden helfen, diesen Menschen eine bessere Zukunft zu geben.

Wir sammeln als Sachspenden am Tag des Sponsorenlaufs an der Schule:

  • gut erhaltene Kleidung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
  • Spiele und Spielgeräte (Bälle, Seilchen u.ä.)
  • Bücher
  • Fahrräder, Roller, Inlineskater u.ä.
  • Schulmaterialien (Buntstifte, Hefte, Tornister u.ä.)

Der Sozialdienst katholischer Frauen gewährleistet die Verteilung an die Bedürftigen.

HELFEN MACHT FREUDE UND SPASS!!

Dieser Beitrag wurde unter 2015/2016 abgelegt am von .