Sturmtief Friederike

Aktuell:

Der Unterricht endet heute, am 18.1.18 nach der 2. Stunde.

Schülerinnen und Schülerdie keine Möglichkeit haben vorzeitig nach Hause zu gehen, können mit den Silentium-Schülern in der Schule bleiben.

Das Silentium findet wie gewohnt statt.

Information der Bezirksregierung Münster

„Das Orkantief ‚Friederike‘ stürmt heran. Für viele Schülerinnen und Schüler kann der Schulweg daher schwierig werden. Sturm, Schneefall oder Eisglätte sind plötzlich eintretende extreme Witterungsverhältnisse und können Gründe für ein Fehlen in der Schule sein. Trotzdem gilt in Nordrhein-Westfalen (NRW) wie in den anderen Bundesländern für alle Kinder im schulfähigen Alter (in NRW ab sechs Jahren) die Schulpflicht.

Eltern entscheiden für ihre Kinder

In Nordrhein-Westfalen ist, anders als beispielsweise im benachbarten Niedersachsen, geregelt, dass im Falle des plötzlichen Eintritts extremer Witterungsverhältnisse oder eines nicht vorhersehbaren Ausfalls des öffentlichen Nahverkehrs die Eltern entscheiden, ob der Schulweg für ihre Kinder zumutbar ist. Volljährige Schülerinnen und Schüler entscheiden dies selbst. Auch wenn das Schulversäumnis in derartigen Fällen entschuldigt ist, ist in jedem Fall die Schule zu informieren.“

Quelle: http://www.bezreg-muenster.nrw.de/de/im_fokus/schule_und_bildung/glatteis_schnee_sturm/index.html [18.1.18]

Dieser Beitrag wurde unter 2017/2018 abgelegt am von .