„Geh mit uns, Marcellin…nach Speckhorn!“

6. Juni 1840: Marcellin Champagnat stirbt in Notre Dame de L’Hermitage.
Die Maristenfamilie in aller Welt feiert seitdem den 6. Juni, wir in Recklinghausen tun dies mit einem Gedenkgottesdienst. So weit, so gut.

Nur – in diesem Jahr fällt der 6. Juni auf den Dienstag nach Pfingsten und der ist bekanntlich ein Ferientag. Dass deshalb der Marcellingottesdienst auf den Donnerstag verschoben wird, ist eine organisatorische Sache. Aber so ganz diesen Tag unter den Tisch fallen lassen? Nein, erst recht nicht in dem Jahr, in dem die Maristen ihren 200. Geburtstag feiern.

Und darum geben wir dem Lied „Geh mit uns, Marcellin“ eine neue Bedeutung und laden hiermit ein zur ersten Maristen(mini)wallfahrt. Wir machen uns auf den Weg am 6. Juni und beginnen um 15 Uhr mit einer kurzen Einstimmung im Meditationsraum der Schule. Unser Weg führt dann über das Knappschaftskrankenhaus und den Rodelberg nach Speckhorn in die Kirche Heilige Familie. Nach einem Abschluss können wir uns bei einem Grillwürstchen und Getränken von dem Weg erholen. Wer Lust und Zeit hat, ist herzlich eingeladen. Gehen wir los! Nutzen wir die Zeit zum gemeinsamen Gedenken, zum Gebet, zum Nachdenken über den Heiligen, der uns durch sein Werk zusammengeführt hat. Wir freuen uns auf euch und Sie.

Für das Vorbereitungsteam: Ulrike Weber, Schulseelsorgerin und Maristen-Koordinatorin

Dieser Beitrag wurde unter 2016/2017 abgelegt am von .