Schule und Verwaltung (Teil 2)

p150330d_1„Ausbildung in der Stadtverwaltung: Projekt „Schule und Verwaltung“

Mehr als 20 Schülerinnen und Schüler haben beim zweiten Termin des Projekts „Schule und Verwaltung“ am Donnerstag, 26. März, handwerkliche Berufe kennengelernt:

In verschiedenen Werkstätten am Betriebshof der Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen (KSR) wurden die Ausbildungsberufe Anlagenmechaniker für Sanitär- und Heizungstechnik, Fachangestellter für Bäderbetriebe, Elektroniker, KFZ-Mechatroniker der Nutzfahrzeugtechnik, Tischler, Gärtner, Straßenwärter und Maler/Lackierer vorgestellt.

„Wir bieten dieses Jahr eine Art hausinterne Ausbildungsmesse an“, sagt Bürgermeister Christoph Tesche. „Unsere Azubis haben die Messe organisiert, einzelne Stationen vorbereitet und über ihre Berufe informiert. Und die Schüler konnten hier am Zentralen Betriebshof der KSR selbst mit anpacken und so ein Stück weit ausprobieren, ob der jeweilige Ausbildungsberuf für sie selbst infrage kommt.“ Schüler der Maristenrealschule, Bernhard-Overberg-Realschule, Dietrich-Bonhoeffer-Realschule, Paulus-Canisius-Hauptschule, der Hauptschule an der Wasserbank und der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule haben sich über handwerkliche Ausbildungsberufe informiert.

Mehr zu den Ausbildungsmöglichkeiten bei der Stadtverwaltung Recklinghausen ist unter www.recklinghausen.de/ausbildung zu finden. “

Quelle: Pressemitteilung der Stadt Recklinghausen vom 12. April 2015

Azubis-geben-Einblick

Dieser Beitrag wurde unter 2014/2015 abgelegt am von .